KAMMERMUSIK FESTIVAL

Freitag, 02. November bis Sonntag, 04. November 2018

Geigeim Historischen Gartensalon von Schloß Heiligenberg, Jugenheim

Auch dieses Jahr werden die von Wolfgang Kury und Caroline Krömmelbein meisterlich gebauten Streichinstrumente in den Händen grandioser Musiker erklingen.

Es ist uns gelungen, Musiker zu gewinnen, die trotz ihres jungen Alters schon auf beachtliche Lebensläufe zurückblicken können. So hat sich das neugebaute Cello (nach Matteo Goffriller) für die Ausnahmecellistin Xanhuan Xu schon als Soloinstrument gegen ein großes Streichorchester erfolgreich durchsetzen können.
Das berühmte Aris-Quartett will sich auf das Experiment einlassen, auf für sie fremden, aber aus einer Hand gebauten, Instrumenten zu spielen. Für ein eingespieltes Profi-Quartett ist das durchaus sehr spannend, denn es geht ja immer beim Quartettspiel um den gemeinsamen (einheitlichen) Klangcharakter.

 

2018 xuFreitag, 02. November 2018, 19:00 Uhr

Xuanhan Xu, Violoncello (14 Jahre)
Hwanhee Yoo, Klavier

Das Ausnahmetalent Xuanhan Xu begann mit 5 Jahren mit dem Klavierspiel, mit 8 Jahren widmete sie sich dem Cello. Sie gewann 1. Preise und debutierte als Solistin mit Cellokonzerten von Saint- Saens, Lalo, Tschaikowsky.

Heute spielen sie Werke von J.S. Bach, J. Haydn und D.D. Schostakowitsch

 

 

2018 arisSamstag, 03. November 2018, 19:00 Uhr

ARIS QUARTETT
Das ZDF-Kulturmagazin Aspekte beschreibt das Aris Quartett als "die Zukunft der Klassikszene".
Wo immer das Aris Quartett mit Konzerten oder CD- Einspielungen in Erscheinung tritt, überschlagen sich Medien und Kritik förmlich in ihrer Begeisterung.
2009 in Frankfurt am Main gegründet, zählt das Aris Quartett heute zu den gefragtesten Quartetten seiner Generation mit weltweiten Engagements in großen Konzerthäusern und bei renommierten Musikfestivals.

Programm

J. Haydn 1732 - 1809                         Streichquartett B-Dur op.76/4
F.Mendelssohn Bartholdy 1809 -1847   Streichquartett Nr.2 a-moll
L. v. Beethoven 1770-1827                 Streichquartett F-dur op. 59/1

 

Sonntag, 04. November 2018

Nach dem letztjährigen erfolgreichen “Tag der Meistergeigen“, wollen wir dieses Jahr eine Fortsetzung dieses Informationstages durchführen.
Inwieweit ist die Konstruktion im Geigenbau ein zuverlässiger Garant für ein Solisteninstrument.
Die Geigenbauer werden über die neusten Forschungsarbeiten zu diesem Thema informieren. Es wird wieder Klangproben und evt. ein Konzert geben, hier kann sich wieder der interessierte Geigenspieler informieren und Instrumente auch ausprobieren. Das genaue Programm wird in einem extra Faltblatt ein Monat vor der Veranstaltung erscheinen.

Vorverkauf:   20 € - erm. 18 €; Abend-Kasse.: 22 € - erm.: 20 € (ermässigt für Schüler, Studenten, Mitglieder des Vereins)

Vorverkaufsbeginn: 09.10.2018
oder früher über ztix   (zur Zeit noch nicht möglich)

www.ztix.de/infos/sxxx083.html    keine Ermäßigung ! Zusätzliche Gebühren !

Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Zabel, Jugenheim, 06257-505909 - nur Barzahlung möglich !
Buchhandlung LESBAR, Seeheim, Am Grundweg 14, 06257-83340 - nur Barzahlung möglich !
FRITZ, Tickets & More, DA, Grafenstr. 56, 06151-270927 - keine Ermäßigung - zusätzliche Gebühren !
MUSIKBOX Bensheim, Hauptstr. 56, 06251-62551           - keine Ermäßigung - zusätzliche Gebühren !