Krach im Hause Mozart

 

Im Historischen Gartensalon von Schloß Heiligenberg, Jugenheim 

2016 Renneisen kitaeva2016 RennMath

Walter Renneisen                                             Mathias Renneisen                        Ekaterina Kitáeva, Piano

Wie immer krönte Walter Renneisen unser Veranstaltungsjahr. Dieses Mal trat er zusammen mit seinem Sohn Mathias und der herausragenden russischen Pianistin Ekaterina Kitáeva auf.

Einerseits war dies ein Klavierabend, bei dem wunderbare Werke von Wolfgang Amadeus Mozart vorgetragen wurden; andererseits basierte das Programm auf der Korrespondenz von Wolfgang Amadeus und seinem Vater Leopold aus den Jahren 1977 bis 1783.

Mathias Renneisen trug die Briefe von Wolfgang Amadeus Mozart und Walter Renneisen die Briefe von Leopold Mozart eindrucksvoll vor.

Ekaterina Kitáeva bereicherte dieses Brieftheater in grandioser Weise und liess die Stimmen von Wolfgang und Leopold Mozart auf ihre Art klingen.

 

IMPRESSIONEN